auf deutschget english
Geschichte 
Roman Viazovskiy

Liebe Kollegen und Gitarrenfreunde!

Die Suche nach der optimalen Spielhaltung begleitet alle Instrumentalisten von den ersten Gehversuchen am Instrument bis zur Konzertkarriere. Gerade uns Gitarristen ist in diesem Zusammenhang klar, dass unsere traditionelle Spielhaltung mit Fußbänkchen die Entwicklung einer ergonomischen und effektiven Spieltechnik behindern und sogar erhebliche Probleme verursachen kann.

Es ist keine neue Idee, dieses Problem mit einer Gitarrenstütze anzugehen. Bei meiner ganz persönlichen Suche nach einer Lösung musste ich aber leider erfahren, dass kein bestehendes Produkt meinen Ansprüchen gerecht wurde. Oft schienen auf den ersten Blick nur Details zu stören. Diese hatten allerdings in der täglichen Praxis so ärgerliche Konsequenzen, dass ich schlussendlich begonnen habe, meine eigene Lösung zu entwickeln. Schritt für Schritt wurde während meiner Experimente klar, was ich suchte:

  • Absolute Stabilität und sicheren Halt für alle Gitarrengrößen und -formen bei spielend leichter Montage.
  • Das gleiche Spielgefühl und die gleiche Bewegungsfreiheit für mich und mein Instrument, wie ich es vom Spiel mit meinem alten Fußbänkchen kenne.
  • Eine für alle Körpergrößen passende und für Profis, Studenten und Schüler gleichermaßen bezahlbare Lösung.
  • Elegantes und hochwertiges Design mit bester Verarbeitungsqualität, am liebsten „Made in Germany“.

So entstand in enger Zusammenarbeit mit den Spezialisten meines deutschen Produktionspartners die RVraiser Gitarrenstütze.

Meine persönliche Suche nach der perfekten Gitarrenstütze ist damit beendet und ich freue mich, dass dies inzwischen auch für viele Freunde, Kollegen, Schüler und Studenten gilt. Natürlich muss jede/r für sich selbst herausfinden, welche Lösung die für sie/ihn die beste ist. Aber ich bin sicher, dass die RVraiser Gitarrenstütze dazu mehr als nur eine interessante neue Variante bietet und würde mich sehr freuen, wenn damit auch Ihre/Eure Suche ihr Ende fände.

Herzlichst,
Roman Viazovskiy